Tczew 21.07.2022

Tczew, auch als Dirschau bekannt, ist eine Stadt an der Weichsel. Der berühmte Geistliche und Universalgelehrte Alexander Scultetus wurde hier geboren. Er korrespondierte mit zahlreichen Geistesgrößen seiner Zeit und war mit Kopernikus, der aus dem etwa 140 km entfernten Toruń stammte, befreundet. Als Sympathisant Luthers und der Reformation musste er aus Polen flüchten.

Wasserturm.
Das Gebäude wurde während der deutschen Besatzung ab 1939 als Durchgangslager benutzt. Heute ist das Städtische Museum darin, das als Ableger der Maritimen Museums in Danzig die Bedeutung der Weichsel und deren Beschiffung für Polen aufzeigt.
Das Gebäude der Stadtverwaltung.
Die Post.
Ich möchte nicht wissen, was in diesem Geschäft verkauft wird.
Am Markt.
Die Wisła weichselt durch die Gegend und sieht eigentlich auch nicht anders als die Oder aus.

Die Weichselbrücke mit den charakteristischen Türmen ist eine Art Wahrzeichen der Stadt.
Kunst- und Kulturzentrum.

In dem kleinen Städtchen Pelplin, nicht weit von Dirschau entfernt, liegt die Kathedrale und das Zisterzienserkloster. Die Basilika ist innen sehr reich verziert. Die Klosterbibliothek hat einige kostbare, historische Handschriften und Bücher.

In Pelplin fließt die Ferse.
Der Bischofspalast wurde 1837 für Bischof Jan Stanisław Kutowski erbaut. Es liegt nicht weit vom Kloster in einem sehr reizvollen Barockgarten mit See. So sind sie, diese Bischöfe: statt sich um das Leben nach dem Tod zu sorgen, wie sie es predigen, gönnen sie sich was im jetzigen Leben. Daran hat sich nichts geändert.
Das Denkmal deutet auf das Exemplar einer Gutenberg-Bibel hin, die im Klostermuseum ausgestellt wird.
Veröffentlicht in Polen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s